Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Foto: Richard Dawkins

10. 11.

Atheismus für Anfänger - Richard Dawkins im Dialog

Veranstaltung mit dem weltweit bekannten Evolutionsbiologen in Heidelberg

Brauchen wir Gott, um gute Menschen zu sein? Wie entscheiden wir, was gut oder böse ist? Woran können wir glauben? Und: Kann Jesus ein Vorbild sein, auch wenn wir nicht an Gott glauben? In seinem neuesten Buch "Atheismus für Anfänger" (Ullstein, 25. Oktober 2019) richtet sich Richard Dawkins explizit an ein junges Publikum. Er möchte jungen Menschen zeigen, wie sie ihre Überzeugungen aus wissenschaftlichen Fakten gewinnen, und sie dazu animieren, sich vom Glauben zu emanzipieren und zu selbstbestimmten Menschen heranzuwachsen. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

13. 11.

"Bier und Nudeln. Ist das schon Religion?"

Vortrag zur Kirche des fliegenden Spaghettimonsters - Veranstaltung mit Daniela Wakonigg in Münster

Ist die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters tatsächlich eine Religionsgemeinschaft oder eine Religionsparodie? Was hat es mit dieser merkwürdigen Gottheit auf sich und glauben die Anhänger dieser Gottheit wirklich, dass nach dem Tod eine Stripperfabrik und ein Biervulkan auf sie warten oder dass sie den Klimawandel bekämpfen können, indem sie sich als Piraten verkleiden? Einführungsvortrag zum Pastafarianismus von Daniela Wakonigg, Philosophin, Theologin und Koautorin des Buchs "Das Fliegende Spaghettimonster - Religion oder Religionsparodie?" (Alibri 2017). (weiter...)

15. 11. - 16. 11.

Stuttgarter Zukunftssymposium 2019: "Arbeit 4.0 - Kollege KI"

Vorträge, Workshops und Diskussionen über die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz in der Arbeitswelt - Teilnahmegebühr für gbs-Mitglieder: 75 €

Künstliche Intelligenz (KI) kommt bereits in zahlreichen Sektoren zum Einsatz, ob bei der Produktion, im Finanzsektor, der Kommunikation, der Logistik oder in den Bereichen Konsum und "Human Relations". KI wird sich auf unsere Arbeitswelt auswirken, so dass neue Jobprofile entstehen, andere sich wandeln oder ganz wegfallen. Spürbare Auswirkungen auf die Unternehmensstruktur, -kultur und -hierarchie sind genauso zu erwarten wie ein sich wandelndes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit sowie ein wachsendes Gefälle zwischen Hoch- und Geringqualifizierten. Das diesjährige Stuttgarter Zukunftssymposium Ethik und KI widmet sich den technischen, sozialen, wirtschaftlichen und nicht zuletzt ethischen Aspekten, die mit dem Einzug von KI in die Arbeitswelt einhergehen. (weiter...)

15. 11. - 16. 11.

Stuttgarter Zukunftssymposium 2019: "Arbeit 4.0 - Kollege KI"

Vorträge, Workshops und Diskussionen über die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz in der Arbeitswelt

Künstliche Intelligenz (KI) kommt bereits in zahlreichen Sektoren zum Einsatz, ob bei der Produktion, im Finanzsektor, der Kommunikation, der Logistik oder in den Bereichen Konsum und "Human Relations". KI wird sich auf unsere Arbeitswelt auswirken, so dass neue Jobprofile entstehen, andere sich wandeln oder ganz wegfallen. Spürbare Auswirkungen auf die Unternehmensstruktur, -kultur und -hierarchie sind genauso zu erwarten wie ein sich wandelndes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit sowie ein wachsendes Gefälle zwischen Hoch- und Geringqualifizierten. Das diesjährige Stuttgarter Zukunftssymposium Ethik und KI widmet sich den technischen, sozialen, wirtschaftlichen und nicht zuletzt ethischen Aspekten, die mit dem Einzug von KI in die Arbeitswelt einhergehen. (weiter...)

Kosmos

19. 11.

Einsteins Geniestreich: Gekrümmter Raum und verbogenes Licht

Vortrag von Rüdiger Vaas im Kulturzentrum Ludwigsburg

Vor 100 Jahren bestätigten Messungen bei einer Sonnenfinsternis eine zentrale Voraussage der Allgemeinen Relativitätstheorie: Licht wird von Massen abgelenkt, und die Raumzeit ist gekrümmt. Damit wurde Albert Einstein zum berühmtesten Wissenschaftler aller Zeiten. Der Vortrag erklärt den aktuellen Stand seiner bahnbrechenden Erkenntnisse. (weiter...)