Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Christoph Bördlein - fas.fhws.de

06. 04.

Nur Reiz und Reaktion? - Wissenschaftliche Wandersagen in der Psychologie

Live-Online-Vortrag von Prof. Dr. Christoph Bördlein

Zwei Behavioristen haben Sex miteinander. Danach sagt der Behaviorist zur Behavioristin: "Für dich war es schön, aber wie war es für mich?" Der Behaviorismus (von Engl. "behavior" – Verhalten) ist die wissenschaftstheoretische Position, dass das Verhalten von Menschen und Tieren mit naturwissenschaftlichen Methoden untersucht und erklärt werden kann. Der eingangs zitierte Witz funktioniert nur, wenn man sein Wissen über den Behaviorismus ausschließlich aus Sekundärquellen (wie den Lehrbüchern der Psychologie) bezieht und unter anderem glaubt, Behavioristen interessierten sich nicht für Gedanken und Gefühle. Vortrag von dem Psychologen Christoph Bördlein im Rahmen der Kortizes-Veranstaltungsreihe "Vom Reiz des Übersinnlichen", die in Kooperation mit der Giordano-Bruno-Stiftung stattfindet.

Im Vortrag wird an zahlreichen Beispielen dargestellt, wie die Psychologie ihre wichtigste konzeptuelle Wurzel durch verzerrte Darstellungen verleugnet und so dauerhaft in Misskredit gebracht hat. Insbesondere geht es dabei um die beiden prominentesten Behavioristen, John B. Watson und B. F. Skinner.

Zur Referenten:
Christoph Bördlein ist Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt für die Lehrgebiete allgemeine und klinische Psychologie sowie verhaltensorientierte Handlungslehre. 2001 promovierte er in Psychologie an der Universität Bamberg. Er arbeitete als Psychologe in einem Berufsförderungswerk für blinde und sehbehinderte Menschen und als Leiter der Stabsstelle Psychosozialer Dienst und Betriebliches Gesundheitsmanagement beim Bundesrechnungshof. Zudem berät er Unternehmen im Bereich der verhaltensorientierten Arbeitssicherheit. Er verfasste mehrere Bücher und zahlreiche Artikel zu den Themen skeptisches Denken, angewandte Verhaltensanalyse und verhaltensorientierte Arbeitssicherheit.

Der Vortrag findet online über diesen Zugangslink statt (Meeting-ID: 929 8555 0841). Die Teilnahme ist kostenfrei.

Faltblätter und Broschüren zu den Veranstaltungen stehen als PDF-Dokument zum Download auf der Kortizes-Website bereit.