Sie sind hier

gbs-koblenz.de

29. 09.

Verschwörungsmythen – Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden

Vortrag von Dr. Holm Hümmler im Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg

In Verbindung mit rechtspopulistischen und postfaktischen Ideologien haben einige längst vergessen geglaubte Verschwörungstheorien in jüngerer Vergangenheit eine unerwartete Renaissance erlebt. Holm Hümmler überprüft verschiedene Behauptungen von "Verschwörungstheoretikern" im Bereich Naturwissenschaft und Technik. Was steckt hinter diesen Vorstellungen? Er wird es uns verraten!

Zum Referenten:
Dr. Holm Gero Hümmler, Kernphysiker und Unternehmensberater, forschte u.a. am CERN und am MPI für Physik, ist Autor mehrerer Bücher (Relativer Quantenquark, 2017; Verschwörungsmythen, 2019) und betreibt den wissenschaftlichen Blog "Quantenquark". Er ist aktiv in der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) und war Redakteur der Zeitschrift "Der Skeptiker".

Kartenreservierung
unter info@gbs-rhein-neckar.de
oder per Kontaktformular unter:
https://gbs-rhein-neckar.de/startseite/verschwoerungsmythen/