Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Foto: Evelin Frerk

18. 01.

Zwischen den Generationen

Podiumsgespräch mit Gisela Notz im Rahmen der Jubiläumsfeier der Zeitung "Contraste" in Köln

Die überregionale deutsche Monatszeitung "Contraste" publiziert kritische Artikel über Globalisierung, Sozialabbau, Massenarbeitslosigkeit und Umweltzerstörung und möchte entsprechende Alternativen entwickeln. Anlässlich ihres 35. Erscheinungsjahrs lädt die 1984 als Sprachrohr von selbstverwalteten Betrieben und Kollektiven gegründete Zeitschrift zur Jubiläumsfeier ein. Mit dabei ist auch die Soziologin Gisela Notz, die u.a. mit dem langjährigen Contraste-Redakteur Burghard Flieger zum Thema "Zwischen den Generationen" sprechen wird.

Eine Anmeldung ist (bis spätestens 10. Januar 2020) erforderlich unter: info@contraste.org oder 0176 / 29 71 05 36 (evtl. AB).

Gisela Notz ist Sozialwissenschaftlerin, Historikerin und Autorin und hat Lehraufträge an verschiedenen Universitäten. Ihre Arbeitsschwerpunkte hat sie in der alternativen Ökologie, der Arbeitsmarkt-, Familien- und Sozialpolitik sowie der historischen Frauenforschung. Gisela Notz ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.