Sie sind hier

Philipp Möller in Koblenz: Bin isch Freak, oda was?!

Geschichten aus einer durchgeknallten Republik

Mittwoch, 07.05.2014 — 18:00 bis 20:00 Uhr — Hörsaal E011 Uni Koblenz

Eintritt frei!

Aushilfslehrer? Ein lockerer Job, denkt Philipp Möller – bis zur ersten Stunde in seiner neuen Klasse: Musikstunden erinnern an DSDS, hyperaktive Kids flippen ohne ihre Tabletten aus und zum Frühstück gibt es Fastfood vom Vortag. Möllers Geschichten aus „Isch geh Schulhof” sind brisant und berührend, und dabei immer wieder urkomisch. Als er den Job verliert, freut er sich zwar die „Freak-Show” hinter sich zu haben, sein Kollege Geierchen holt ihn jedoch schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück: »Pass ma uff: Schule is ’ne Miniaturlandschaft unserer Jesellschaft. Und wenn de denkst, Möller, die Minifreaks war’n schon crazy – denn schau dir erstma die ausgewachsenen Exemplare an!« Leben wir also tatsächlich in einer Nation der Übertreiber, Spinner und Durchgeknallten? In seinem zweiten Buch „Bin isch Freak, oda was?!“ trifft der Autor trinkfreudige Burschenschaftler, kampflustige Veganer und erleuchtete Welten- lehrer und stellt sich immer häufiger die Frage: Wer sind eigentlich die wahren Freaks in unserem Land?

Link zum hpd-Terminkalender