Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Piper Verlag

21. 11.

Die Grenzen der Toleranz - Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Wien

Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für »Allah«, die anderen für die Rettung des »christlichen Abendlandes«, letztlich aber verfolgen sie das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. (weiter...)

23. 11.

Nietzsches fundamentale Kritik am Christentum

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Hermann Josef Schmidt in Hamburg

Nicht erst in seinem „Antichrist“ postuliert Nietzsche sein starkes Nein zum Christentum – es durchzieht sein Denken bereits von Kindesbeinen an: wie sich der Sohn des Pastorenhaushalts schon sehr früh in die Antike hinein und aus dem Christentum herausdachte, schildert uns der Ausnahme-Nietzsche-Kenner und Kurator der Giordano Bruno Stiftung Prof. Dr. Hermann Josef Schmidt: Dass Nietzsche noch kurz vor seinem Zusammenbruch erklärte, er wolle „das Christenthum vernichten“, mag zwar als Kuriosität gelten, doch dass im deutschen Sprachraum die Geschichte der Christentumskritik als vor und nach Nietzsches Streitschrift Der Antichrist. Fluch auf das Christenthum (Herbst 1888) datiert werden kann, dürfte kaum strittig sein. (weiter...)

Piper Verlag

23. 11.

Die Grenzen der Toleranz - Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Amstetten (Österreich)

Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für »Allah«, die anderen für die Rettung des »christlichen Abendlandes«, letztlich aber verfolgen sie das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. (weiter...)

http://goldenesbrett.guru/

23. 11.

"Das Goldene Brett 2017": Negativpreis für den größten unwissenschaftlichen Blödsinn des Jahres

Öffentliche Verleihungsfeier der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften in Wien

Wer hat sich in diesem Jahr mit besonders wundersamen esoterisch-skurrilen Aussagen hervorgetan? Ab sofort kann jeder online unter www.goldenesbrett.guru geeignete Kandidaten nominieren. Der Negativpreis geht an Personen oder Institutionen, die mit wissenschaftlich widerlegten oder unsinnigen Behauptungen Medienpräsenz anstreben, Angst machen oder Geld verdienen wollen. Die öffentliche Verleihungsfeier für "Das Goldene Brett vorm Kopf" findet am 23. November 2017 um 20:15 Uhr (Einlass ab 20 Uhr) in der Urania in Wien statt. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

24. 11.

Die Grenzen der Toleranz - Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Kufstein (Österreich)

Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für »Allah«, die anderen für die Rettung des »christlichen Abendlandes«, letztlich aber verfolgen sie das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. (weiter...)