Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Foto: Evelin Frerk

31. 10.

Wer tanzt, tötet nicht - Im Garten der Lüste gedeiht kein Terror

Vortrag von Prof. Franz Josef Wetz in Heidelberg

Der Mensch ist gleichermaßen vernunftbegabt wie gefährlich. Wie bekommen wir seine dunklen Impulse in den Griff? Unser Referent sagt: mit Festen der Leidenschaft und lustvollen Exzessen. Eigentlich denken wir so: Der Mensch wurde im Verlauf seiner Evolution gezähmt, aus einem wilden Tier wurde ein vernünftiges Lebewesen, das seine dunklen Impulse im Griff hat und sie wunderbar sublimieren kann. (weiter...)