Sie sind hier

gbs-koblenz.de

Foto: Evelin Frerk

27. 09.

Feminismus heute – divers, schlagkräftig, vernetzt

Podiumsdiskussion u.a. mit Dr. Gisela Notz in Stuttgart

Der moderne Feminismus ist bunt, vielfältig und widersprüchlich. Er verbindet Emanzipation mit Lifestyle, politische Aktion mit Wohlfühl-Parolen, Frauenrechte mit Karrieretipps. Wie in der gesamten Gesellschaft öffnet sichauch im Feminismus die Definition des Weiblichen zu queer / Sternchen /und allem, was Spaß macht. Frauen aus dem globalen Süden definieren ihre eigenen Feminismen, bei denen Rassismus und Klassendenken schwerer wiegen als die Solidarität mit den weißen Schwestern aus dem Norden. Was bedeuten diese Strömungen für die Schlagkraft des Feminismus? (weiter...)

27. 09.

22.03 Uhr (SWR2): Auf der Flucht vor Allah - Ex-Muslime in der europäischen Gesellschaft

Radiofeature von Daniel Guthmann & Marcus Latton

Für Rechtspopulisten, Ausländerbehörden und Medien sind Flüchtlinge aus islamischen Herkunftsländern vor allem eines: Muslime. Doch immer mehr Asylsuchende wollen sich von diesem Stigma befreien. Sie sind Atheisten, Agnostiker und Säkulare aus Ländern wie Syrien, Iran, Irak oder Marokko. In ihren Heimatländern haben sie für den Abfall vom Islam viel riskiert: von der Ächtung durch Gesellschaft und Familie über staatliche Verfolgung bis hin zur Todesstrafe, die radikale Islamisten unter Berufung auf den Koran über sie verhängen. (www.swr.de) (weiter...)