Sie sind hier

gbs-koblenz.de

16. 09.

Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht

Aktionstag "Solidarität und Vielfalt" in Berlin

Jedes Jahr im September findet in Berlin-Mitte ein "Marsch für das Leben" statt. Christlich-fundamentalistische sowie rechtsnationale Gegner*innen des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung fordern dort das totale Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen – in Deutschland und Europa. Diese Kräfte treten außerdem ein gegen die Vielfalt von Lebensentwürfen, sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten. Um diesen reaktionären Strömungen entgegenzutreten und ihren zunehmenden politischen und gesellschaftlichen Einfluss zu stoppen, ruft ein breites Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung (neben der gbs u.a. HVD, LSVD, pro familia, terre des femmes, GEW, Teile der SPD, der Grünen und der Linken) zum Aktionstag unter dem Motto "Solidarität und Vielfalt" am 16. September 2017 in Berlin am Brandenburger Tor auf. (weiter...)

16. 09.

Street Epistemology nach Peter Boghossian

Vortrag und Diskussion mit Diplom-Psychologe Volker Dittmar in Bremen

"Street Epistemology ist kurz gesagt ein dialektischer Ansatz mit dem Ziel, Menschen zur Reflexion über die Verlässlichkeit der Methode zu bringen, die sie nutzen, um zu ihren grundlegenden Überzeugungen zu gelangen." (hpd) (weiter...)