Sie sind hier

Regionalgruppe Koblenz/Mittelrhein

Wir sind die Regionalgruppe Koblenz/Mittelrhein im Förderkreis der Giordano Bruno Stiftung - gbs - Weil wir Wissenschaft, Philosophie und Kunst haben, brauchen wir keine Religion!

Wir setzen uns ein - Für selbständiges, freies und tabuloses Denken im Sinne der Aufklärung. Dazu vertrauen wir auf gesunden Menschenverstand und Wissenschaft und nicht auf willkürliches göttliches Ein- und Ausschalten der Naturgesetze.

  • Für Moral und Ethik. Das sind wertvolle kulturelle Errungenschaften, die definiert und immer wieder aktualisiert werden müssen von Menschen für Menschen und die Natur. Also nicht von eingebildeten höheren Wesen, wie Geistern und Göttern, die etwas Ähnliches vor tausenden von Jahren für ihren eigenen Götterhimmel entworfen haben sollen.
  • Für Laizismus - also die Trennung von Staat und Kirche- Nur die in der Verfassung geregelte Gewaltenteilung sollte zuständig sein für unsere Gesetze - ohne Einfluss von Lobbys, die kommerzielle, weltanschauliche, oder andere Eigeninteressen durchsetzen wollen. Seit den ersten Ideen über Menschenrechte mussten diese immer auch (und gerade) gegen kirchlichen Widerstand durchgesetzt und verteidigt werden. So ist das leider auch heute noch. Und wir sind dumm genug die auch noch zu finanzieren, nicht nur mit der Kirchensteuer!
  • Humanes Leben! - Der Angst entgegen wirken - Angst vor fundamentalistischem Terrorismus, Gottesstrafen, Körperverstümmelungen, Entlassung und Benachteiligung aus weltanschaulichen Gründen, Angst vor Verweigerung medizinischer Hilfe, Todes- und Sterbensangst und das Grauen vor einem erzwungenen Weiterlebenmüssen mit langen Todesqualen. Heute leider noch Realität, wird mit uns so schnell und so gründlich wie möglich der Vergangenheit angehören.
  • Für bessere, also vorurteilsfreie Bildung. Das ist die Basis für eine bessere Zukunft. Deshalb brauchen wir auf Zeit eine Bildung ohne konfessionsgebundene Einrichtungen. Danke, liebe Pfaffen, Schwestern und Brüder - aber jetzt reicht´s.

Mehr als ein Drittel der Bevölkerung ist bereits konfessionsfrei. Dazu kommen die vielen Uninteressierten, die Unzufriedenen, die Traditions-Christen, die Austritts-Faulen, die eingeschüchterten, die moralisch oder wirtschaftlich Gezwungenen, und die treudoofen Kirchen-Steuerzahler.

Machen Sie mit. Werden Sie Förderer der Giordano-Bruno-Stiftung.de und/oder kommen sie zum Stammtisch der Regionalgruppe. Es gibt davon schon weit über 40 Gruppen mit ungefähr 5000 Mitgliedern.

Zum Kontaktformular